Netzwerk

Deutscher Hausärzteverband und MEDI-Verbund

Gemeinsam sind der MEDI-Verbund und der Deutsche Hausärzteverband, Landesverband Baden-Württemberg, die ärztlichen Vertragspartner aller Hausarztverträge mit den Krankenkassen.
Auf beiden Webseiten finden Sie daher interessante weitere Informationen zu den Hausarztverträgen:
http://www.hausarzt-bw.de/
http://www.medi-verbund.de/

Hausarztverträge

Wir nehmen teil an den Hausarztverträgen aller gesetzlichen Krankenkassen. Mittlerweile bieten fast alle gesetzlichen Krankenkassen in Baden Württemberg eine hausarztzentrierte Versorgung (Hausarztvertrag) an, bei denen Sie sich für eine bestimmte hausärztliche Praxis Ihres Vertrauens entscheiden und sich dort einschreiben. Die gewählte Praxis kann dann Ihre Interessen in allen gesundheitlich relevanten Fragen besonders gut vertreten. Wir können dadurch in Kenntnis Ihrer gesundheitlichen Probleme und aller fachärztlichen Untersuchungsergebnisse die Lotsenfunktion im Gesundheitswesen übernehmen
 
- eine bessere Beratung zu geplanten fachärztlichen Therapien anbieten
- mithelfen, unnötige (Doppel-) Untersuchungen zu vermeiden
- im Bedarfsfall schnellere fachärztliche Termine vermitteln
- notwendige medikamentöse Therapien besser koordinieren
- Anträge und Gutachten (z.B. zu Rehabilitation und Erwerbsminderung) fundierter und mit größeren Erfolgschancen bearbeiten.
 
Die Hausarztverträge aller Kassen bieten teils deutlich höhere Leistungen als die Regelversorgung an, allerdings unterscheiden sich die einzelnen Kassen hier erheblich. Wenn Sie dazu Fragen haben, erläutern wir Ihnen die Möglichkeiten gerne im persönlichen Gespräch.

Hausarztvertrag AOK und BKK Bosch

Neben insgesamt umfangreicheren und höheren Leistungen als bei anderen Kassen bieten die Hausarztverträge der AOK Baden-Württemberg und der BKK Bosch noch eine Besonderheit: Anschlussverträge nach §73c mit mehreren Facharztverbänden, die jedem Patienten, der Mitglied der Hausarztzentrierten Versorgung (HzV) ist, offen stehen. Auch hier werden zusätzliche Leistungen angeboten, die besonders patientennah gestaltet sind. Von hohem Interesse ist die Verpflichtung der teilnehmenden Fachärzte, zeitnahe Termine zu vergeben, in der Regel innerhalb von 14 Tagen. Solche Verträge bestehen derzeit mit den Fachrichtungen Kardiologie (Herz), Gastro-Enterologie (Magen-Darm), Nervenärzte, Psychiatrie, Psychotherapie, Neurologie und Orthopädie. Weitere Fachrichtungen sind in Verhandlungen begriffen.
 
Eine Liste der teilnehmenden Fachärzte lässt sich jederzeit unter www.medi-arztsuche.de abrufen. Sie können dort Ihren Wohnort eingeben und sich anzeigen lassen, welche Fachärzte einer Fachrichtung in Ihrem Umkreis an diesem Vertrag teilnehmen.
 
Kürzlich hat auch die DAK einen speziellen Vertrag mit Psychotherapeuten abgeschlossen. Auch diese lassen sich unter dem genannten Link suchen.

Bereits 2012 und erneut im Juni 2016 wurde der Vertrag mit der AOK von den Wissenschaftlern Prof. Dr.med. Ferdinand Gerlach, MPH, Universität Frankfurt, und Prof. Dr. med. Joachim Szecsenyi, Dipl. Soz., Universität Heidelberg auf seinen Nutzen hin überprüft:
Evalution 2012 (externe PDF-Datei)
Evalution 2016 (externe PDF-Datei)

Es zeigte sich, dass der Gesundheitszustand der teilnehmenden Patienten erheblich besser war als bei denjenigen, die in der Regelversorgung verblieben waren, und das, obwohl es sich überwiegend um ältere und mehrfach kranke Menschen handelte.

Hausärzte Nürtingen

hausaerzte-nuertingen.de
 
Darüber hinaus bestehen Pflicht-Mitgliedschaften für jede Kassenpraxis der Region in der